SHC Belpa 1 vs. SV Gals 1

Nach der 3:11 Heimniederlage gegen den SHC Grenchen-Limpachtal 1 wurde von den Seeländern eine „massive“ Reaktion erwartet. Wichtig war für die Galsertruppe, dass man die mangelnde Disziplin, den fehlenden Ehrgeiz und die Freude am Spiel wieder herstellen konnte. Daher reiste die 1. Mannschaft voller Konzentration und mit viel Zuversicht an das Abendspiel in Belp.

Es waren die Gäste die nach 20 Minuten mit 1:2 in Führung lagen. Disziplin, Ehrgeiz sowie der Fokus auf der Spielerbank brachten die Galser in den Vorteil. Im 2. Drittel folgte man diesen Faktoren und konnte sogar mit 2:6 in die zweite Pause gehen. War die Partie bereits nach 40 Minuten entschieden? Mit einer starken Opferbereitschaft meldete sich der Gastgeber zurück und konnte auf 5:6 verkürzen. Der SHC Belpa konnte auch von diversen kleinen Spielfehlern der Gäste profitieren und brachte somit wieder Spannung in das Spiel. Diese hielt jedoch nur 12 Sekunden, denn Adrien Wehrli #71 sorgte mit dem 5:7 für die Vorentscheidung. Mit starken Schlussminuten des Teams und dem Empty-Net Goal von Sven Künsch #26 war der erste NLA Auswärtssieg Perfekt.

Die starke Mannschaftsleistung und die 3 gewonnenen Punkte waren eine tolle Reaktion auf die Heimschlappe vom letzten Sonntag. Nichts desto trotz gilt es weiterhin in den Trainings zu erscheinen den wir haben noch viel, sehr viel Arbeit vor uns!