SV Gals 2 vs SHC Aegerten-Brügg 1

Am Freitagabend bei angenehmen Temperaturen, war das Ziel des «Zwöi» klar: 3 Punkte im ersten Saisonheimspiel! Dementsprechend motiviert und fokussiert startete das Heimteam und konnte bereits früh das Score eröffnen. Der Aufsteiger aus Gals erwischte klar den besseren Start ins Spiel und lag dementsprechend zum ersten Pausentee verdient mit 4:0 in Führung.
Nun galt es weiterhin konzentriert aufzuspielen und nicht nachzulassen, wollte man doch nicht den gleichen Fehler wie zum Saisonauftakt in La Chaux-de-Fonds begehen und eine deutliche Führung erneut aus der Hand geben. Wie erwartet gab sich der Gast aus Aegerten noch nicht geschlagen und konnte im Mitteldrittel mit zwei Toren zum 6:2 die Spannung zurück in das Spiel bringen. Das Spiel wurde folglich hektischer und härter sowie die Stimmung auf der Bank des «Zwöi» angespannter. Die Anweisungen der Coaches wurden aber gut umgesetzt und so konnten die Galser auch dank des grossaufspielenden Torhüters Adrian Schwab das Score weiter erhöhen. Im Schlussdrittel, das von einigen Strafen geprägt war, blieb das Heimteam fokussiert und erspielte sich weiterhin zahlreiche Chancen. Einige der teilweise schön herausgespielten Chancen konnten auch genutzt werden. Die Anzeigetafel zeigte am Schluss ein aus Sicht des Aufsteigers schönes Schlussergebnis von 12:3. Zu erwähnen ist die starke Teamleistung, kombiniert mit der Rückkehr des letztjährigen Topscorers (#10), welcher satte 6 (!) Scorerpunkte sammelte.
Die positive Stimmung gilt es nun ins Training mitzunehmen, damit die weniger gut gelungen Aktionen verbessert werden können und hoffentlich bereits nächsten Sonntag, im zweiten Heimspiel der Saison, Früchte tragen werden.