Junioren C Turnierbericht – Bettlach 9.12.208

Aufstehen – Check
Wetterwarnungen – Check
Mail kontrollieren – Check (Es wird gespielt)
Und los geht es….

Um 9.00 Treffpunkt in Bettlach.
Alle waren pünktlich da, und es konnte losgehen.

Poohhh es war garstig, das Wetter – aber zu unserem Glück, es windet nur Stark. Aber das wird sich noch ändern das war allen klar 😊

 

Im ersten Spiel spielten wir gegen die einheimischen Bettlacher.
Unser Tabellennachbar. Dass es ein schweres Spiel wurde, war uns klar.
Aber ein Tor wollten wir uns erarbeiten. Leider haben unsere zahlreichen Konter nicht gefruchtet.
Und hier zu erwähnen, unser Torhüter Fabio hat wirklich toll gespielt und Paraden im Minutentakt gezeigt. Leider hat er sich auch verletzt. Dazu später mehr.
SHC Bettlach – SV Gals 16:0

  

Danach die Grosse Pause.
Mehr als zwei Stunden Zeit bis zum nächsten Spiel.
Essen war angesagt (Pasta Bolo) das tat gut und hat geschmeckt.
Aber was machen – gut gibt es gewisse Geräte.
Die Junioren versammelten sich bei einem iPhone und haben in dieser Zeit den Film Minions angesehen.
Fast wie Sonntags-Kino.

  

Anziehen, noch eine Schicht, und noch eine Schicht…
Jetzt wurde es wirklich «Grusig».
Wind, Regen, Kälte, und starke Gegner waren das Motto für die kommenden zwei Spiele.

Und da ja unser Torhüter wie erwähnt Probleme mit der Hand hatte, mussten wir eine Rochade vornehmen.
Unser Captain Lio ging ins Tor, und Fabio ersetzte ihn als Feldspieler.
Beide machten Ihren Job hervorragend.

Pausen wurden in den beiden Spiele keine mehr gemacht.
Da es wirklich ans Limit ging für die Kleinen. Gut konnte man sich mit den beiden Gegnern so einigen.
Auch die Pause zwischen den Spielen wurde weggelassen und es ging gleich weiter.

Zu erwähnen zu diesen Spielen ist:
Die Konter stachen und wir konnten unsere Tore noch erzielen.
Strafen holten wir für einmal auch noch. Für uns Trainer ein Zeichen, das trotz Wetter die Motivation immer noch da ist.
Fabio unser «Torhüter machte sein Tor».
Unser erster Shorthander wurde auch Tatsache.
Die kleinen sind Standfest und wurden nicht «wäggluftet»
Alle Spieler sind wahre Hockeyler. Hart im Nehmen. Bravo!!!
SHC Oberwil Rebells – SV Gals 11:3
SV Gals – SHC Belpa 0:16

Danke auch allen Eltern, Freunden, Fans die bei diesem Wetter mitgekommen sind.
Die Spieler und Trainer sind für die Unterstützung dankbar.
Es ist schön zu sehen wie diese Streethockey-Familie funktioniert.

Das nächste Turnier wird unser erstes Heimturnier dieser Saison.
Am Sonntag 13. Januar ist es soweit.

Jetzt wünschen wir allen frohe Festtage und freuen uns auf ein erfolgreiches 2019.