Erstes Turnier der Junioren C

Nach den ersten 2 Trainings nach den Herbstferien nahmen nun auch die kleinsten ihr erstes Meisterschaft-Turnier in Zug bei den Oberwil Rebells in Angriff.

Voll motiviert begannen Sie die erste Partie gegen die Oberwil Rebels Weiss. Trotzdem Sie noch nie ein Meisterschaftsspiel bestritten und noch keine grosse Spielpraxis haben, erzielen sie nach bereits 3:41 Minuten das erste Tor für den SV Gals! Dieses Anfangsfuriosum hatte viel kraft gekostet und die zahlenmässige Überlegenheit des Gegners machte sich nun bemerkbar. Sie mussten hart einstecken und kämpften tapfer weiter bis in der 19. Minute sogar ein 2tes Tor für den SV Gals viel! Die Partie ging mit 18:2 verloren aber gewonnen haben sie Erfahrung, Teamgeist und 2 Tore!

Nach einer längeren physischen und psychischen Verpflegungspause ging es in die 2te Partie des Tages gegen den SHC Coude du Rhone. Ein Blick auf die Gegnerbank liess auf ein Tempomässig ausgeglicheneres Spiel hoffen, da die Partie zumindest nominell ausgeglichen schien. Und tatsächlich. Nach 6:51 Minuten hiess es 0:1 für die Galser! Die Partie ging ausgeglichen weiter mit Chancen auf beiden Seiten bis sie in der 9ten Minuten den Ausgleich einstecken mussten. Nach der Pause drückten die Galser dem Spiel den Stempel auf und drängten auf die erneute Führung. Nach herrlichen Kombinationen und Chancen wollte der Ball einfach nicht ins Netz und dies bedeutete: Penalty schiessen. Ein erfolgreicher Treffer und eine weisse Weste des Torhüters bedeutete den ersten sensationellen und verdienten Sieg der Galser Junioren!

Ohne Pause und müden Beinen hiess der Gegner nun Oberwil Rebels Schwarz. Sie wussten was Sie erwartet und trotzdem kämpften Sie um jeden Meter und versuchten taktisch das schlimmste zu verhindern. Die Müdigkeit war jedoch nun deutlich spürbar und ein weiteres Tor für die Galser lag einfach nicht mehr drin.

Ein sackstarker Saisonauftakt der kleinsten wo man viele Erfahrungen Sammeln konnte und für das Nächste Turnier in Dorénaz mitnehmen kann.