Spielbericht JunA: SV Gals JA – Sierre Lions JA

Nach einer langen Busfahrt kamen die Galser motiviert in Sierre an. Wie gewohnt bereiteten sie sich auf das Spiel vor. Schliesslich war es dann so weit, 14.00 Uhr. Beide Mannschaften bereit um die Partie zu beginnen, doch etwas fehlte… Keine Schiedsrichter Vorort. Was macht man in dieser Situation? Kurzerhand vom Trainer auf der Bank zum Schiedsrichter auf dem Feld.

Da nun auch diese Komplikation geklärt war konnte das Spiel beginnen. Trotzdem, dass die Galser Junioren nun auf sich selbst gestellt waren, begannen sie konzentriert und Zielstrebig.  Dies zeigte sich kurzerhand auch beim Resultat, denn bereits in der 3. Minute erzielte Gregory Schumacher das Tor zum 0:1. Nach diesem gelungenen Start folgten einige Torchancen, welche jedoch erst wieder in der 13. Minute genutzt werden konnte durch Nicolas Wehrli, Spielstand 0:2. Somit konnten die Galser mit einem guten Gefühl in die erste Pause gehen.

Wie bereits öfters erlebt, ist der Einstieg nach der Pause nicht immer einfach. Durch eine Strafe für die Galser gelang es Sierre aufzuholen und erzielten so das 1:2. Gals konnten sich jedoch schnell wieder fangen und erzielte bereits in der darauffolgenden Minute das 1:3 in Überzahl. Die Galser spielten schliesslich noch ein erfolgreiches und starkes Drittel und gingen mit einem vergrössterten Vorsprung von 2:7 in die zweite Pause.

Selbstsicher begannen die Galser das letzte Drittel. Jedoch rollte der Ball nicht mehr so oft ins gegnerische Tor wie im Drittel zuvor. Trotz Torchancen konnte am Resultat nichts verändert werden. Das Spiel kam immer mehr dem Ende zu und somit stieg auch die Übermut. Dies führte dazu, dass in der 52. Minute Sierre das das Tor zum 3:7 treffen konnte. Auch dies sänftigte die Galser nicht und Sierre nutzte dies aus um das 4:7 zu treffen. Es folgte in der letzten Minute ein Strafe für Sierre und so konnte Gregory Schumacher noch das Tüpfelchen auf dem I setzen, Spielstand 4:8.

Gals spielte sehr konzentriert und zielstrebig und konnten so eine starke Leistung auf den Platz legen, somit ein durchaus verdienter Sieg.

Torschützen
0:1 Schumacher Gregory auf Pass von Schumacher Gian
0:2 Wehrli Nicolas
1:3 Schwab Lars auf Pass von Wehrli Nicolas
2:4 Wehrli Nicolas auf Pass von Bongni Alec und Schwab Lars
2:5 Schumacher Gregory auf Pass von Wehrli Nicolas
2:6 Burgdorfer Rebecca auf Pass von Schumacher Gian
2:7 Dubler Reto
4:8 Schumacher Gregory  auf Pass von Schumacher Gian