Spielbericht JunA: SV Gals JA – SHC Bettlach JA

Die Galser begannen gut und übernahmen grösstenteils auch die überhand des Spiels und konnten so auch 5:2 in Führung gehen. Doch dies sollte noch nicht der Sieg sein. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr liess die Konsequenz nach. Man liess sich auf Provokationen ein und kassierte so unnötige Strafen. Jeder dachte das Spiel sei gewonnen und genau dies wurde den Galsern zum Verhängnis. Sie waren nicht mehr bei der Sache und so folgte ein Gegentor nach dem anderen, bis es schliesslich 5:5 stand und das Spiel in die Verlängerung ging.

Trotz allem gaben sich die Galser nicht geschlagen und drehen in der Verlängerung nochmals auf. Jedoch konnte auch in der Verlängerung kein Sieger ausgemacht werden und so ging es ins Penaltyschiessen. Man könnte sagen Bettlach ist mit glück ins Penaltyschiessen gekommen, denn umso länger das Spiel andauerte, desto weniger Chancen ergaben sich für sie.

Das Penaltyschiessen hat immer wieder auch mit Glück zu tun und in diesem stand es eben nicht zu Gunsten der Galser. Und so verloren die Galser das Spiel gegen den SHC Bettlach 5:6 n.P.

Torschützen:
1:1 Johner Sven auf Pass von Wehrli Nicolas
2:1 Schumacher Gregory
3:1 Wehrli Nicolas auf Pass von Johner Sven
4:1 Wehrli Nicolas
5:2 Wehrli Nicolas auf Pass von Johner Sven