Playoff Final NLB Spiel 1. – SV Gals 1 vs. Horgenberg-Hammers 1

Was für eine Kulisse in Gals – ca.350 Leute warteten um 14:00h auf das erste Finalspiel in der NLB.

Nach der CH-Hymne, die live von Sarah Freudiger gesungen wurde, stellten sich beide Mannschaften auf fürs erste Bully.

Der Qualisieger Gals startete verhalten in die Partie und lies den Zürchern noch zu viel Platz. Aber durch kollektiv gute Defensivarbeit konnte man die kleine Startdruckphase gut überstehen. Die Galser-Jungs wurden besser und fingen an ihr Spiel aufzuziehen. Nach 5 Minuten waren es die Wehrli Bro’s, die das erste Tor herausspielten und die Galser in Führung brachten. Der Druck der Einheimischen nahm zu und nach 17 Minuten stand es bereits 4:0 für den SV Gals.
Nach einem durchzogenen aber gleich wohl suveränen Mitteldrittel stand es 6:1.
Nicht Nachlassen war die Devise und prompt kam der Anschlusstreffer von den Hammers zum 6:2…. Panik oder weiterhin Coolnes?
Ganz klar Coolnes… mit Wehrli Nic und Sven Künsch trafen 2 Galser zur vorentscheidenden 8:2 Führung.
Es fielen noch 3 weitere Tore zum Schlussresultat von 11:2 für die 1. Mannschaft.

Spiel 1 ging ganz klar an Gals, und die Jungs sind bereit, nächsten Samstag im Auswärtsspiel in Horgen nochmals eine Schippe draufzulegen- für den ersehnten Meistertitel!

Grosser Dank an alle Fans, ihr seid so genial💪🏼
Die 1. Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung.