Spielbericht NLB, SV Gals 1 – Oberwil Rebells 2

Ein wegweisendes Spiel mit klaren Vorzeichen. Während die Rebells mit einem Sieg zum Spitzenduo aufschliessen könnten, wollten die Galser genau dies vermeiden und sich mit einem weiteren Vollerfolg von Platz 3 absetzen.
Das Heimteam zeigte einen entsprechenden Start und führte bereits nach knapp 4 Minuten mit 3 Längen. Die Rebells opferten früh ihr Time Out doch der Ball lief weiterhin für die Seeländer. Reto Gutmann erzielte bereits Sekunden später mit dem 4:0 den Gamewinner. Danach verflachte das Spielniveau und die Mannschaften neutralisierten sich mehrheitlich. Vor allem in Überzahlsituationen wurden jeweils gefährliche Aktionen kreiert. Die Torhüter Aeberhard und Jauch zeigten starke Paraden und liessen sich in den letzten 40 Minuten nur noch je zweimal bezwingen. Die Galser hatten offensichtlich ihr Quantum Glück in den Startminuten aufgebraucht, den Zugern wollte an diesem Tag nicht mehr gelingen. So resultierte schlussendlich ein verdienter 6:3 Heimsieg.

Nächsten Samstag um 14.00 Uhr stehen die Galser beim SHC Grenchen-Limpachtal 2 im Einsatz. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.