Turnierbericht Horgen Junioren C 10.11.2018

Selber Ort anderes Wetter.

Zum ersten Mal, seit wir C-Junioren in Gals trainieren, sind wir mit Erwartungen auf Punkte an ein Turnier gereist. Die bevorstehenden Partien liessen auf Punkte hoffen.

SHC Bettlach – SV Gals 12:2
Im ersten Spiel kam es zum Duell mit dem Tabellennachbar Bettlach.
Die Erwartungen in dieses Spiel waren vielleicht «noch» etwas zu gross. Die Galser gingen schnell in Führung, das war es aber dann auch. Das Spiel, war weniger umkämpft als gedacht. Ein kleiner Rückschlag – aber man hat gespürt, dass wir solche Spiele bald auch für uns entscheiden können.

SV Gals – SHC Horgenberg Hammers 6:1
Dieses Spiel gehört uns! Das war der Tenor vor dem Spiel. Bei den Spielern und Trainer. Und alle wurden diesem gerecht. Ein Torhüter wie eine Wand – und eiskalte Stürmer. Von Anfang bis zum Ende war das unser Spiel. Bravo! – das erste Mal als Favorit in ein Spiel gestartet und gleich reüssiert. Weiter so Jungs und Modis!

SHC Oberwill Rebells – SV Gals 14:2
Und zum Schluss der Brocken. Uns war allen klar, dass dies schwer werden würde. Doch was die Galser zeigten macht Lust auf mehr. Die Galser gingen gleich in Führung und konnten diese Führung auch über die erste Hälfte der ersten Halbzeit halten. Zwangen wir doch die Rebells zu einem Time-Out und einer Standpauke Ihres Trainers! Die Galser kämpften, bis der Akku sichtlich leer war. So konnten wir in der Zweiten Halbzeit nicht mehr mithalten. Auch wenn das Resultat dies nicht vermuten lässt, das war eine ganz starke Leistung! Nicht immer zeigt das Resultat die wahre Leistung eines Teams.

Kurz und bündig:
Unser Torhüter ist eine Bank
Jeder spielt seine Rolle
Die Stürmer finden immer einen Weg.
Zusammen sind wir stark.
Wir sind ein TEAM

Wir danken allen die mittgekommen sind und uns lauthals unterstütz haben.
Es ist immer wieder schön, wenn man sieht, wie viel Freude die Kleinen einem geben.
Ein guter und schöner Tag – für alle beteiligten. Merci