Turnierbericht vom 03.11.2018 der 2. Mannschaft des SV Gals

08.20 Uhr, Gals. So rasch wie die Aufbauarbeiten zum zweiten Heimturnier vollzogen waren, sind auch die spielerischen Highlights niedergeschrieben. Von Luftleer bis hin zu gereizter Stimmung war alles dabei. Das Team um Headcoach Sahli war zu keiner Sekunde in der Lage die geforderte Leistung abzurufen. Das Fazit fällt sehr, sehr enttäuschend und konsterniert aus: der Gastgeber war in allen drei Partien anwesend, mehr aber nicht. Auf eine detaillierte Berich terstattung wird deswegen bewusst verzichtet. Die Teammitglieder und der Trainerstaff sind in den nächsten Tagen und Wochen arg gefordert die Strukturen und das Gebilde rund um das Kollektiv der 2. Mannschaft des SV Gals wiederherzustellen, ansonsten besteht die Gefahr, dass die restliche Saison in einer Tortur endet.
«Z Zwöi» bedankt sich bei den treuen Fans und der exzellenten Küchencrew, welche den aus sportlicher Sicht erfolglosen Tag zumindest kulinarisch zu einem Highlight verwandelte. Danke!
Allgemeines Turnierfazit:
#jetzterschrächt
#wennnidjetztwenndenn